NEWS - HYBRID ECM PLATFORM INNOVATION!

Alfresco schließt erfolgreiches Jahr 2007 ab

Alfresco mit exorbitanter Steigerung der Kundenbuchungen und wachsender Community

München/London, 08. April 2008 – Alfresco Software schloss das Geschäftsjahr 2007 mit exponentiellen Zunahmen in den Bereichen Downloads, Community-Mitglieder und Kunden ab. Als klarer Marktführer bei Lösungen für Open Source Enterprise Content Management (ECM) erreichte Alfresco im vergangenen Geschäftsjahr folgende Meilensteine:

  • Die Marke von einer Million Software-Downloads wurde übertroffen.
  • Die Zahl der Community-Teilnehmer stieg auf mehr als 45.000.
  • Die Kundenbuchungen von über 400 Unternehmenskunden konnten im Jahresvergleich um über 320 % gesteigert werden.
  • Abschluss wichtiger OEM-Partnerschaften, einschließlich eines großen Vertrages mit dem führenden Publishing-Anbieter Quark.
  • Weltweit mehr als 30.000 aktive Anwendungen von Alfresco-Software.
  • Gewinnung wichtiger neuer Web Content Management (WCM)-Kunden im ersten Jahr nach Produkteinführung.
  • Sicherung einer „Series C“-Finanzierungsrunde von neun Millionen Dollar unter der Führung von SAP Ventures.

„In unserem Geschäftsjahr 2007 haben wir sehr erhebliche Zunahmen erzielt und unsere Ziele an allen Fronten übertroffen“, kommentiert John Powell, CEO, Alfresco Software. „Hohe Download-Zahlen und ein großartiges Kundeninteresse sind beides klare Indikatoren dafür, dass Endanwender Alfresco als eine glaubhafte Alternative zu vorhandenen proprietären Anbietern aus den 90er Jahren ansehen. Dies zeigt, dass Alfresco ein tragfähiges, reproduzierbares Geschäftsmodell auf der Basis von Neukunden und einer dauerhaften Kundenbasis ist, das sowohl kurzfristig als auch langfristig konsistente Resultate zeigt. Zu Anfang des Geschäftsjahres 2008 hat sich das Geschäft beschleunigt, und Open Source sieht einer glänzenden Zukunft entgegen, besonders mit Blick auf das aktuelle kostenbewusste Klima.“

Im Geschäftsjahr 2007 kam auch das WCM-Produkt von Alfresco auf den Markt, das großes Interesse in verschiedenen Branchen gefunden hat und letztendlich zu einer Reihe von Aufträgen durch wichtige Neukunden geführt hat, darunter u. a. Activision, Electronics Arts und Sony Pictures Imageworks Interactive. Die Software von Alfresco wird bereits von fünf der zehn weltgrößten Investmentbanken sowie von großen Regierungsorganisationen in aller Welt eingesetzt.

„Alfresco Software bietet ein einzigartiges Konzept an, das nicht allein auf seinem Open-Source-Modell basiert“, schrieb Kyle McNabb, Principal Analyst, Forrester Research, im Report „The Forrester Wave: Enterprise Content Management Suites, Q4 2007“ vom November 2007. „Die Verwendung von Web 2.0-Tools mit Representational State Transfer (REST) sowie die Bereitstellung von Lösungen für Dokumenten-Management, Imaging, Content-Archivierung, Records-Management und Web Content Management (WCM) machen Alfresco zu einer echten Alternative zu ECM-Suites.“