Alfresco zertifiziert weltweit System-Ingenieure und Administratoren

Über ein neues Trainings-Programm erhalten Techniker eine anerkannte Akkreditierung für die führende offene Plattform für Content Management

Alfresco, die offene Plattform für Social Content Management, präsentiert ihr weltweites technisches Zertifizierungsprogramm für Administratoren, System-Ingenieure (System Engineers), Partner und andere Content Management Profis, die bereits mit Alfresco arbeiten. Erfolgreiche Absolventen erhalten eine Akkreditierung als „Alfresco Certified Engineer“ und „Alfresco Certified Administrator“. Damit profitieren Anwender und deren Unternehmen gleichermaßen vom vertieften Know-how rund um die speziellen Technologien für Open Source Enterprise Content Management von Alfresco.

Das Programm ist auf Techniker zugeschnitten und bescheinigt durch die Zertifizierung tief gehende Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit der Alfresco-Plattform. Damit wird sichergestellt, dass die Teilnehmer über das nötige Wissen verfügen, um Alfresco in ihren Unternehmen erfolgreich einzusetzen und zu warten. Die Zertifizierung garantiert den System-Ingenieuren und Administratoren den Experten-Status und kann somit auch das Fundament für weitere Karriere-Schritte sein.

„Die größten Unternehmen weltweit, gerade in hochspezialisierten Geschäftsfeldern, verlassen sich in ihrer täglichen Arbeit auf Alfresco. Durch die Zertifizierung können sie jetzt auf einen Blick die besten Experten für ihr Geschäft identifizieren. Gleichzeitig werden diese Experten als erstklassige Alfresco-Techniker besonders ausgezeichnet”, sagt Barry Duplantis, Vice President of Customer Service bei Alfresco.

Für die Durchführung des Zertifizierungsprogramms wählte Alfresco den Akkreditierungs-Partner Pearson VUE aus. Im Jahr 2010 hat Pearson VUE 7,5 Millionen Akkreditierungs-Tests über sein Netzwerk von über 5.000 Zentren in 165 Ländern weltweit abgewickelt. Die Teilnehmer können ihre Teilnahme online in einem der lokalen Test-Center buchen. Pearson VUE sorgt dann für eine rasche Bereitstellung der Prüfungsdaten und schnelle Auswertung der Ergebnisse – und somit für eine problemlose Abwicklung in einem der zahlreichen sicheren Test-Center.

Alfresco ist der erste Anbieter von Open Source Content Management, der ein Zertifizierungsprogramm in dieser Größenordnung an den Start bringt. Damit reagiert Alfresco auf die weltweit stark wachsende Anzahl von Kunden, die auf die erstklassige Content Management Software von Alfresco vertrauen.

Mehr Informationen über das Programm erfahren technische Alfresco-Anwender auch auf den kommenden Entwicklerkonferenzen DevCon 2011, die vom 25. bis 27. Oktober 2011 in San Diego und vom 8. bis 10. November 2011 in London stattfinden. Dort werden auch erste Trainings und Zertifizierungs-Tests angeboten. Weitere Informationen unter http://university.alfresco.com/accreditation.html

Über Alfresco
Alfresco ist die führende offene Plattform für Social Content Management in mittleren und großen Unternehmen. Rund 2.200 Kunden in 55 Ländern, darunter EADS Astrium, Home Depot, Merck, Michelin und New York Philharmonic, vertrauen auf die Open-Source-Plattform Alfresco für skalierbares Content Management. In enger Zusammenarbeit mit über 250 Partnern und einer sehr dynamischen Open Source Community treibt Alfresco Innovationen im Bereich Enterprise Content Management weltweit voran. Weitere deutschsprachige Informationen sind über www.alfresco.de abrufbar. Aktuelle Kurznachrichten finden sich bei Twitter unter http://twitter.com/alfresco.

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Campaignery - Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
Deutschland
Tel. +49 89 61469093
Mail: alfresco@campaignery.com