CeBIT 2013: Alfresco präsentiert neue Generation von ECM

Lösung für „Hybrid ECM“ verbindet Leistungsfähigkeit und Sicherheit von stationärem Content Management mit sicherer Collaboration jenseits der Firewall.

München, 21. Februar 2013 – Unternehmen von heute können sich nicht mehr restlos hinter ihrer Firewall verschanzen, sondern müssen auch jenseits ihrer Mauern sicher mit Mitarbeitern und Partner zusammenarbeiten. Alfresco (http://www.alfresco.com), die offene Plattform für Content Management und Collaboration, zeigt auf der CeBIT vom 5. bis 9. März 2013 die derzeit einzige Lösung, die diesen Bedarf bei höchsten Sicherheitsstandards bedient. Besucher können sich davon im Open Source Park, Halle 6, Stand F16/220 ein genaues Bild machen.

Ergänzend dazu geben zwei Vorträge im Open Source Forum (Halle 6) einen Überblick über die Hintergründe und Problemstellungen in der Geschäftswelt von heute und beleuchten mögliche Lösungen. Bernhard Werner widmet sich am Dienstag, den 5. März 2013, um 13 Uhr dem Thema „Mit Alfresco Hybrid ECM den Herausforderungen an ECM in modernen Unternehmen begegnen“. Am Mittwoch, den 6. März 2013, spricht Barbara Lemke um 13 Uhr über „Beschleunigte Geschäftsprozesse durch mobile, Cloud-basierte Enterprise Content Management Lösungen“. Im Fokus stehen dabei individualisierte Applikationen für iPhone und iPad. Sie ermöglichen Mitarbeitern von unterwegs den Zugriff auf ihre Inhalte, Ordner und Postkörbe – genau abgestimmt auf ihre Rolle im Unternehmen.

Zwei Welten auf einer Plattform

Bisher hatten Unternehmen zwei Möglichkeiten für die Zusammenarbeit mit Consultants, Kunden oder Partnern: Sie mussten entweder von extern den Zugriff auf interne Systeme erlauben oder eigene, in sich geschlossene Cloud-Services nutzen. Basierend auf der Alfresco Content-Plattform kombiniert das Unternehmen nun die Leistungsfähigkeit einer klassischen ECM-Lösung mit der Agilität der Cloud in einem gut abgesicherten System. Die Lösung für „Hybrid ECM“ gestattet zudem Dokumente und andere Inhalte über mobile Geräte zu bearbeiten. So können Mitarbeiter sowohl mit ihren Kollegen im Büro also auch von unterwegs Content teilen und gemeinsam bearbeiten. Ebenso ist es möglich, externen Partnern oder Dienstleistern kontrollierten Zugang zu klar definierten Inhalten einzuräumen. Durch die derzeit einzigartige Sync-Technologie von Alfresco ist dabei gewährleistet, dass sich der Content stets auf dem gleichen Stand befindet, egal von wo aus man ihn abruft und auf welchem Endgerät er erstellt, kommentiert oder verändert wird.

Damit präsentiert Alfresco auf der CeBIT ein Extranet für Business-to-Business-Collaboration in der Cloud, das geschäftskritische Inhalte zuverlässig schützt. Der Aufbau von Extranets wird damit vereinfacht und beschleunigt, der Umgang mit Unternehmensinhalten insgesamt noch effizienter und flexibler. Dennoch liegt die Kontrolle über den gesamten Content bei der IT-Abteilung, die somit die Einhaltung vordefinierter Sicherheitsstandards auch jenseits der Firewall garantieren kann.

Individuelle Beratung vor Ort

Am Stand in Halle 6, Stand F16/220, stehen die Alfresco Experten für Beratungsgespräche über konkrete Projekte gerne zur Verfügung. Interessenten, die vorab einen Termin vereinbaren möchten, wenden sich bitte telefonisch direkt an Alfresco unter +49 89 549986533 oder nehmen direkt online Kontakt zu Alfresco auf unter http://www.alfresco.com/de/kontakt-zum-vertriebsteam-aufnehmen.

Illustrierende Grafiken sowie Bildmaterial und Screenshots in druckfähiger Auflösung stehen unter http://www.pressebox.de/newsroom/alfresco-maidenhead zum Download bereit.

Über Alfresco

Alfresco hilft herausragenden Unternehmen dabei, ihren Content zu teilen, zu organisieren und zu schützen. Über 7 Millionen Anwender in über 180 Ländern weltweit benutzen heute schon Alfresco, um mit anderen zusammenzuarbeiten und mehr als 4 Milliarden Dateien zu verwalten. Ob unterwegs oder im Büro, Alfresco versetzt die Teams von heute in die Lage, Großartiges zu leisten. 2005 gegründet ist Alfresco in London beheimatet, die US-Zentrale befindet sich in Atlanta. Weitere Informationen unter http://www.alfresco.com.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Campaignery - Petra Spitzfaden Agilolfingerplatz 9
81543 München
Deutschland
Tel. +49 89 61469093
Mail: alfresco[at]campaignery.com