Medienberichte

Neue BPM-Plattform mit Apache-Lizenz

Ein neues Open-Source-BPM-Projekt (Business Process Management) schickt sich an, ins Rampenlicht zu treten. Das unter der Apache License veröffentlichte Activiti-Projekt wird aktuell von vier Firmen vorangetrieben: Alfresco, bekannt als Anbieter eines quelloffenen "Enterprise Content Management"-...

Alfresco bringt neue BPM-Plattform auf den Weg

Activiti soll die Business Process Modeling Notation (BPMN) implementieren. Deren grafische Darstellung von Geschäftsprozessen ähnelt UML-Aktivitätsdiagrammen und eignet sich aufgrund der intuitiven Semantik für Fachspezialisten und Nicht-IT-Profis. Auch in die Cloud will die neue BPM-Software (...

Actano baut sein Portfolio an Projektmanagement-Lösungen aus

Der Spezialisten für Projektmanagement-Lösungen Actano und Alfresco, Anbieter von Open-Source-ECM-Software, haben eine technologische Partnerschaft vereinbart. Im Fokus der Zusammenarbeit steht zunächst die Integration der Dokumenten-Management- und Collaboration-Lösung “IQweb“ in das Portfolio von...

Vier Alternativen: Es muss nicht immer SharePoint sein

SharePoint ist inzwischen ein riesiger Erfolg. Auf Microsoft ausgerichtete Firmen fahren damit auch sehr gut. In gemischten Umgebungen sind andere Angebote aber durchaus wettbewerbsfähig. ZDNet stellt vier ausgewählte Lösungen vor.

Die Open-Source-Alternative

Hinter Alfreso steht das gleichnamige kommerzielle Unternehmen mit Firmensitz in London, das sich seit der Gründung im Jahr 2005 der Kreativität der Open-Source-Gemeinde bedient. Das ECM-Produkt ist ein prominentes Beispiel für quelloffene Software, die sich in der professionellen Unternehmens-IT...

Alfresco darf vertrauliche Daten archivieren

Die freie Dokumentenmanagement-Lösung Alfresco  auf Basis eines Linux-Software-Stacks ist vom amerikanischen Verteidigungsministerium nach dem Standard 5015.02 zertifiziert worden. Damit darf diese Software-Kombination, die neben Alfresco Red Hat Enterprise Linux (RHEL) mit Kernel 2.6.18, MySQL 5.0...

Entwickeln für die Amazon-Cloud: Alfresco startet Developer-Programm

Der ECM-Spezialist Alfresco Software startet ein Cloud Content Application Developer-Programm. Alfresco stellt dazu einen Amazon EC2-fähigen Stack auf Open Source-Basis sowie ein Developer Kit für Content-Anwendungen mit Cloud Service Architecture (CSA) auf der EC2-Plattform bereit.

Alfresco lädt zum Cloud Developer Programm

Den Teilnehmern bietet das Unternehmen dafür ein Entwicklerkit sowie Zugriff einen EC2-fähigen Stack für Amazons EC2-Plattform (Elastic Computing Cloud) bereit. Das Entwicklerprogramm trägt den Titel Alfresco Cloud Content Application-Stack. Die Alfresco 3.2 Community Edition, die für das...

Alfresco startet Programm für Cloud-Entwicklung

Alfresco, Anbieter einer freien Enterprise-Content-Management-Lösung, hat ein Cloud Content Application Developer-Programm gestartet. Im Rahmen dieses Programmst stellt der Anbieter Kunden und Partnerfirmen einen Amazon-EC2-fähigen Open-Source-Stack und ein Developer Kit für die Entwicklung von...

Pages