Sind Mobilgeräte für Sie ein nützliches Arbeitsmittel oder ein Sorgenfaktor?

Mit den richtigen Prozessen können Sie Zeit und Geld sparen.

Mobilgeräte, wie Smartphones und Tablets, können im Geschäftsalltag sehr nützlich sein – jedoch nur, wenn sie richtig eingesetzt werden. Helfen Ihnen Ihre Mobilgeräte schon dabei, unternehmenskritische Inhalte effizienter zu bearbeiten, oder bereiten sie Ihnen nur mehr Kopfzerbrechen über Fragen des Dokumentenzugriffs?

Alfresco sorgt dafür, dass der Einsatz mobiler Geräte hält, was er verspricht: Effizienzsteigerungen, messbarer ROI und mehr Produktivität. Mithilfe der Zugriffskontrolle und Prozessautomatisierung von Alfresco kann der Einsatz mobiler Geräte jedem Unternehmen viele Vorteile bringen:

  • Papierbasierte Abläufe lassen sicht automatisieren und Inhalte bleiben geschützt – in der Cloud ebenso wie hinter Ihrer Firewall
  • Zugriffsberechtigungen schützen Inhalte wie gewohnt auch beim Zugriff über Mobilgeräte
  • Die Benutzeroberfläche ist auf Mobilgeräte abgestimmt und lässt Dokumente einfach und schnell finden – ganz gleich, ob sie in der Cloud oder hinter der Firewall gespeichert sind
  • Unternehmenskritische Inhalte stehen rund um die Uhr und überall auf der Welt zur Verfügung – das steigert die Produktivität Ihrer Mitarbeiter
  • Automatisierte Zugriffskontrollen und -historien gewährleisten die Einhaltung von Compliance-Vorgaben
  • Dank der Open-Source-Plattform können Sie den Zugriffs über Mobilgeräte an die spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens anpassen

Testen Sie Alfresco jetzt oder sprechen Sie mit uns, um mehr zu erfahren

„Mit Alfresco haben wir den Übergang vom papierbasierten Prozess auf einen komplett automatisierten Prozess geschafft, was die Ausführung unserer Standardvorgehensweisen (SOP) enorm erleichtert. Die SOPs verzögern sich nicht mehr, weil wir auf Unterschriften zur Genehmigung warten müssen. Alfresco bietet uns eine Plattform, die skalierbar ist und mit unseren Anforderungen wachsen kann.“

– Scott Wirth, Director of Programming and Technology Services, PhenoPath Laboratories

Lesen Sie die Case Study»

„Nach der erfolgreichen Einrichtung der ECM-Lösung bei UK Power Networks haben unsere Mitarbeiter und Partner nun bei Bedarf jederzeit sicheren Zugriff auf die richtigen Inhalte.“

– Gillian Higgins, Leiterin IS-Projekte, UK Power Networks

Lesen Sie die Case Study»

Alfresco in Aktion

Phenopath hat bislang papierbasierte Prozesse mithilfe von iPads und Alfresco automatisiert. Die fristgerechte Erstellung von SOP (Standard Operating Procedure) Dokumenten verbesserte sich im Unternehmen daraufhin um 96 % und die Neueingabe von Daten fiel weg, was das Fehlerrisiko deutlich reduzierte.

Molecular Neuroimaging (MNI) automatisierte seine papierbasierten Prozesse mit Ricoh eQuill-Tablets und Alfresco. Dank der Alfresco-Lösung können Standardformulare im PDF-Format für die Datenerfassung auf Tablets genutzt werden. Das sorgt dafür, dass den Anwendern stets aktuelle Informationen zur Verfügung stehen.

Die University of Creative Arts implementierte eine Out-of-the-box-Lösung von Alfresco, um ihren Mitarbeitern über Mobilgeräte einfachen Zugriff auf Dokumente zu geben. Dank Alfresco können die Benutzer jedes beliebige Gerät nutzen und das System kann bei Bedarf problemlos auf weitere Standorte ausgeweitet werden.

Die Stadtverwaltung von Denver hat eine speziell angepasste, mobile Lösung für Case Management und eine Peoplesoft-Integration eingeführt. Damit ist die Stadtverwaltung nicht nur von einer Documentum-Lösung auf das neue System umgestiegen, sondern kann ihren Bürgern nun völlig neue mobile Angebote präsentieren. Unter anderem gibt es eine iPad-App, mit der Probleme wie Lärmbelästigung oder Schlaglöcher gemeldet werden können.