NEWS - HYBRID ECM PLATFORM INNOVATION!

ITN Drive für Alfresco – bleiben Sie immer „in sync“ mit ihren lokalen Dokumenten und Alfresco

Heutzutage arbeiten die meisten Unternehmen auf Basis von Netzlaufwerken miteinander. Geschäftsdokumente, Projektdokumentationen und administrative Inhalte werden über hunderte, in der Regel jedoch tausende Ordnerstrukturen abgebildet. Arbeitsabläufe wie beispielsweise Freigabe oder Genehmigungsprozesse werden in Kombination von Netzlaufwerken mit E-Mails abgebildet. Je größere die Strukturen und Informationen werden, desto schwieriger sind die Verwaltung und das Wiederfinden von relevanten Informationen. Alfresco bietet hierzu im Standard bereits einen guten Mittelweg an. Denn über den CIFS-Server können ebenfalls Anwender das Netzlaufwerk weiterverwenden und haben darüber hinaus die Möglichkeit über eine separate Web-Oberfläche nach Informationen zu suchen und zu bearbeiten.

ITN-Drive bietet eine nahtlose Verzahnung aktueller Arbeitsweisen mit Verzeichnissen und Dokumenten auf dem eigenen Rechner und Alfresco. Die neue Version von ITN Drive 2 der Firma it-novum ist in einer neuen Version erschienen – bereits vorhandene und neue Features werden im Rahmen dieses Webinars vorgestellt:

  • Dokument bearbeiten
  • Neues Feature: Metadaten-Verwaltung (Typen, Aspekte, Assoziationen, Constraints)
  • Social Integration
  • Neues Feature: Visuelle Darstellung in Windows, welchen Synchronisations-Status die Offline-verfügbaren Dokumente besitzen
  • Verbesserte Konfliktlösung
  • Activity-Alerts
  • Neues Feature: Flexible und zentrale Konfiguration von ITN-Drive