inovex ist neuer Partner von Alfresco

Die inovex GmbH, ein mittelständisches Full-Service-Systemhaus mit Hauptsitz in Pforzheim sowie Dependancen in München, Köln und Münster, ist neuer Partner von Alfresco im Bereich System Integration

Die inovex GmbH, ein mittelständisches Full-Service-Systemhaus mit Hauptsitz in Pforzheim sowie Dependancen in München, Köln und Münster, ist neuer Partner von Alfresco im Bereich System Integration.

inovex ist als Liferay-Partner der ersten Stunde besonders qualifiziert, wenn es darum geht, die beliebte Portal-Funktionalität von Liferay und die exzellenten ECM-Features von Alfresco in einer Anwendung zu kombinieren. Durch die nahtlose Verzahnung von Enterprise Portal und Enterprise Content Management ist inovex in der Lage, seinen Enterprise-Kunden einen entscheidenden Mehrwert zu bieten.

„Die Partnerschaft mit Alfresco ergibt sich für uns logisch aus unserer Partnerschaft mit Liferay“, so Timo Dotzauer, Business Development Manager bei der inovex GmbH. „Mit Liferay decken wir die Portal-Anforderungen unserer Kunden ab. Mit Alfresco erweitern wir diesen Abdeckungsgrad ganz gezielt – für den Fall, dass mehr ECM-Funktionalität benötigt wird als Liferay mit Bordmitteln bereit stellt. Damit können wir unseren Kunden noch mehr Leistungen bieten, und zwar optimal integriert in die Liferay-Philosophie.“

Christian Meder, CTO bei der inovex GmbH, ergänzt: „Bei den Technologien, die Alfresco unter der Haube hat, handelt es sich exakt um den Stack, den wir ohnehin in unseren Java-Projekten verwenden – und der ja auch in Liferay steckt. Somit liegt unsere Entscheidung für eine Partnerschaft mit Alfresco technologisch voll auf unserer Linie. Diesen Stack kennen wir wie unsere Westentasche, so dass wir bei Alfresco ein technologisches Heimspiel haben. Das finden unsere Projektteams gut – und am Ende natürlich auch unsere Kunden.“

„Wir freuen uns mit inovex einen weiteren starken Partner in unserem ständig wachsenden Partnernetzwerk begrüßen zu können, der die Stärken der Alfresco-Plattform in erstklassige Lösungen für seine Kunden umsetzen kann“, erklärt Christian Thiede, Sales Director D-A-CH bei Alfresco.

Über inovex GmbH
inovex steht für individuelle und innovative Business-Systeme, die das Full-Service-Systemhaus mit Standorten in Pforzheim, München, Köln und Münster bundesweit plant, realisiert und betreibt. inovex konzentriert sich auf fünf Themengebiete: Technology Consulting, Application Development, Business Intelligence, Systems Engineering und Knowledge Transfer durch Trainings (inovex Academy). Mit einem Team von mittlerweile über 80 Mitarbeitern betreut inovex zum Beispiel 1&1, buch.de, DB Schenker, Daimler, Ehrmann, EnBW, Gaggenau Hausgeräte, GMX, PricewaterhouseCoopers, Porsche und WEB.DE.

Über Alfresco
Alfresco ist die führende offene Plattform für Social Content Management in mittleren und großen Unternehmen. Rund 2.000 Kunden in 55 Ländern, darunter EADS Astrium, Home Depot, Merck, Michelin und New York Philharmonic, vertrauen auf die Open-Source-Plattform Alfresco für skalierbares Content Management. In enger Zusammenarbeit mit über 250 Partnern und einer sehr dynamischen Open Source Community treibt Alfresco Innovationen im Bereich Enterprise Content Management weltweit voran.

Alfresco wurde 2005 von einem Team aus Content Management-Experten gegründet, darunter auch CTO John Newton und CEO John Powell. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in London, UK. Weitere deutschsprachige Informationen sind über www.alfresco.de abrufbar.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

inovex Pressekontakt

inovex GmbH
Kathrin Christina Wagner
Fresnostraße 14-18
48159 Münster
Deutschland
Tel.: +49 251 275 800 01
Mail: kathrin.wagner@inovex.de

Alfresco Pressekontakt

campaignery
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
Deutschland
Tel. +49 89 61469093
Mail: alfresco@campaignery.com