Alfresco trifft Kunden und Community in Frankfurt

Alfresco informiert über neue Kunden, aktuelle Unternehmensentwicklung und weitere Pläne in Deutschland und Europa

Alfresco informiert über neue Kunden, aktuelle Unternehmensentwicklung und weitere Pläne in Deutschland und Europa

München, 21. Oktober 2009 – Alfresco Software startet im November dieses Jahres eine ‚Meetup’-Tour durch Europa und macht dabei am Dienstag, den 3. November auch in Frankfurt Station. Mit dieser weltweiten Veranstaltungsreihe bietet der führende Open-Source-ECM-Anbieter seinen Kunden und allen Mitgliedern der Open Source-Community die Möglichkeit zum direkten Austausch mit den Unternehmensvertretern von Alfresco. Ziel ist es, über Neuigkeiten in der Unternehmensentwicklung zu informieren, Erfahrungswerte im Austausch mit den Kunden einzuholen und so die weitere Produktentwicklung von Alfresco konstruktiv weiter zu treiben.

Auf der Frankfurt-Agenda des deutschen ‚Alfresco Meetup’ stehen u.a. folgende Themen:

  • Update zum aktuellen ECM-Markt
  • Aktueller Ausblick auf Open Source Software-Trends (durch Dr. Jörg Sievert, SAP Ventures)
  • Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten rund um den neuen CMIS-Standard
  • Trends im Bereich Records Management und Praxisbeispiele
  • Ausblick auf kommende Produktentwicklungen
  • Kundenspezifische Anpassungen bei Alfresco Share und weitere Praxis-Beispiele aus Alfresco-Kunden-Perspektive
  • Projektmanagement in den Bereichen Implementierung und MigrationAuf Alfresco-Seite werden als Sprecher u.a. CTO und Chairman John Newton, Vice President EMEA Denis Dorval und als Deutschland-Vertreter Christian Thiede (Sales Director Deutschland) zur Verfügung stehen.

Die ganztägige Veranstaltung ‚Alfresco Frankfurt Meetup’ findet am Dienstag, 3. November im Hotel Sheraton FF Hotel & Towers statt und startet um 9:00 Uhr.