ECM wie wir es kennen, existiert nicht mehr.
Sind Sie auf die neue ECM-Umgebung vorbereitet?

veröffentlicht im November 2012

Herkömmliches ECM ist nicht mehr ausreichend

Wenn Sie noch ältere ECM-Plattformen wie Documentum, FileNet und OpenText verwenden, verfügt Ihre ECM-Infrastruktur nicht über ausreichende Anpassungs- und Skalierungsmöglichkeiten zur Unterstützung der explosivartigen und umwälzenden Änderungen, die die mobile, soziale, rapide und Cloud-basierte Globalisierung der ECM-Umgebung mit sich bringt.

Hinzugefügte Produkte sind keine Lösung

Herkömmliche ECM-Technologien wurden zu einer Zeit konzipiert, zu der sich Benutzer und Content hinter der Firewall auf Servern und PCs befanden. Derartige Technologien sind nicht in der Lage, die Herausforderungen an die Skalierbarkeit der nächsten ECM-Generation zu meistern. Diese Schwachstelle im Kernprodukt lässt sich nicht mit Akquisitionen oder hinzugefügten Funktionen kompensieren.

Bereiten Sie sich auf das neue ECM vor: „ECM als Service“

Lesen Sie dieses zum Nachdenken anregende White Paper von Alfresco-CTO und Gründer, John Newton. Erfahren Sie, wie und warum diese Technologie und dieser umwälzende Wandel in der Branche die ECM-Umgebung für immer verändern – und wie Sie Ihr Unternehmen auf das neue, skalierbare „ECM als Service“-Modell vorbereiten können, das für die erfolgreiche Verwaltung und Nutzung von Content in der neuen Ära erforderlich ist.


Über John Newton
John Newton, CTO und Chairman, blickt auf eine der längsten und einflussreichsten Karrieren auf dem Gebiet des Content Management zurück. 1990 war John einer der Mitbegründer von Documentum®. Er konzipierte und leitete die Entwicklung des führenden Unternehmens in Content Management. Die Firma wurde von EMC® übernommen. Im Verlauf der nächsten zehn Jahre erfand er viele der Konzepte, die heutzutage in der Branche verwendet werden. Zudem baute er die Marketing- und Professional Services-Organisationen von Documentum in Europa auf. John fungiert auch als Entrepreneur-in-Residence bei Benchmark Captial. John war einer der Gründungsmitglieder des Ingenieurwesens bei Ingres®, wo er an der Entwicklung der ersten kommerziellen relationalen Datenbank mitbeteiligt war. John schloss mit einem BS in Electrical Engineering and Computer Science an der University of California Berkeley ab.

Hören Sie sich Johns Webinar-Aufzeichnung über die neue Ära von ECM an.